Kurs Nasenarbeit

  1. Hunde sind bekannt für ihre gute Nase. Doch welcher Hund darf sie im Alltag so gezielt einsetzen, dass man von Auslastung sprechen kann?

Wie Drogen- oder Sprengstoffspürhunde wird der Hund auf den Geruch eines frei gewählten Gegenstandes konditioniert. Ist das einmal sauber gelernt, kann der Hund den Gegenstand in verschiedenen Schwierigkeitsstufen suchen und finden: entweder ist er in einem aufgebauten Trümmerfeld, der Schnüffelbox, im Holzstapel auf dem Spaziergang oder zu Hause in der gewohnten Umgebung versteckt. Der Hund nimmt die Witterung auf, bis er den Gegenstand gefunden hat und bleibt so lange mit der Nase daran, bis er belohnt wird.

Je nach Material des Gegenstandes, der Größe des abzusuchenden Areals, je nach Tiefe des Verstecks und je nach eingesetzten Verleitungen kann die Schwierigkeit an jeden Hund individuell angepasst werden.

Der Hund lernt, die Nase gezielt einzusetzen und das strengt mächtig an. Ziel ist, dass er nach Freigabe vom Menschen eigenständig sucht und ohne erneutes Abfragen den gelernten Gegenstand findet.

Termine für den Anfänger-Kurs sind am 27.10., 10.11., 24.11., 08.12. um 9:45 Uhr auf dem Hundeplatz.
Kosten für alle 4 Termine 60,00 EUR pro Mensch-Hund-Team.
Voraussetzungen: HVG-Mitgliedschaft, zuverlässiges „Sitz“ und Leinenführigkeit.

Fragen und Anmeldungen bitte per Mail an patricia.scholz@hundeverein-guttenbach.de

Read More

HVG e.V. besuchte Grundschule Neunkirchen

 

 

 

Fünf Mensch-Hund Teams des Hundevereins Guttenbach e.V nahmen im Mai die Einladung zur Unterstützung des Lehrstoffes zum „Thema Hund“, der Grundschule Neunkirchen sehr gerne an.

Die Vierbeiner Agilo, Kira, Hugo, Miley und Sinja wurden zusammen mit ihren Frauchen schon sehnsüchtig von 45 Kindern erwartet.
Um den Schülern und Schülerinnen das Thema Hund näher zu bringen, wurden diesen aufschlussreiches über Hunde und deren Bedürfnisse vermittelt.
Ebenfalls wurde besprochen, wie man sich fremden Hunden gegenüber verhält und wie man sich diesen am besten richtig annähert, sodass es nicht zu Kommunikationsmissverständnissen kommt.

Im Anschluss an den theoretischen Teil durften die Kinder gemeinsam mit den Hunden unterschiedliche Stationen bewältigen.
Hierbei wurde zusammen mit den Hunden über Hürden gesprungen, ein Slalom durchlaufen, durch Tunnel gekrochen, Leckerli erschnüffelt und Gegenstände apportiert. Hund und Kind waren begeistert bei der Sache.

Die Kinder zeigten allesamt ein tolles Einfühlungsvermögen und Respekt gegenüber den vierbeinigen Besuchern.
Nach einem erlebnisreichen Vormittag gab es zum Abschluss eine Belohnung für die vier- und zweibeinigen Teilnehmer.
Die Mitglieder des Hundevereins freuen sich jetzt bereits auf einen weiteren Besuch

 

 

 

Read More

Der HVG-Ideenkasten ist da!

Wir haben für unsere Mitglieder einen Ideenkasten an der Hütte angebracht. Er stellt sich euch nachfolgend vor:

„Hallo, ich bin der HVG-Ideenkasten!

Anstatt mit Leckerlis füttert ihr mich bitte mit Anregungen, Wünschen, Lob und auch Kritik zum Training. Ich möchte auf diese Weise zu einem harmonischen Miteinander und einem zielgerichteten Training beitragen.

In diesem Sinne, schreibt auf Zettelchen, wenn euch etwas gut oder eben nicht gefallen hat, wenn ihr spezielle Trainingswünsche für eure 4-Beiner habt oder einfach, was ihr dem HVG-Team immer schon mal mitteilen wolltet.

Alles darf auch gerne anonym erfolgen.
Danke für eure Ideen und Mithilfe!“

Read More

Besuche Kurzeitheim Michelbach

Seit 2012 besucht der HVG e.V. regelmäßig das Kurzeitheim in Michelbach. Hier leben Menschen mit Behinderung.

Im Abstand von 4 Wochen begleiten wir die Heimbewohner, mit dafür geeigneten Mensch-Hund-Teams, zu einem gemeinsamen Spaziergang. Unsere Hunde und die Heimbewohner können sich bei diesem  Spaziergang nach und nach „beschnuppern“ und es ist faszinierend zuzusehen, wie beide rücksichtsvoll und behutsam miteinander umgehen.

Es ist unbeschreiblich mitzuerleben, wie teilweise verschlossene oder ängstliche Menschen durch diese Begegnungsmöglichkeit eine Beziehung zu den Hunden finden.

Über diese Basis gelingt es sehr häufig, dass auch ein Zugang zum Hundeführer gefunden wird.

Für unsere vierbeinigen Freunde gibt es natürlich nicht nur haufenweise Streicheleinheiten, sondern auch Futtersuchspiele während des Spaziergangs.

Als Dankeschön zum Abschluss werden oft selbstgebackene Hundekekse verteilt, die die Heimbewohner im Vorfeld selbst herstellen.

Read More
Kontaktiere uns

Über dieses Formular kannst du mit uns in Kontakt treten.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search