Kurs Nasenarbeit

 In Uncategorized
  1. Hunde sind bekannt für ihre gute Nase. Doch welcher Hund darf sie im Alltag so gezielt einsetzen, dass man von Auslastung sprechen kann?

Wie Drogen- oder Sprengstoffspürhunde wird der Hund auf den Geruch eines frei gewählten Gegenstandes konditioniert. Ist das einmal sauber gelernt, kann der Hund den Gegenstand in verschiedenen Schwierigkeitsstufen suchen und finden: entweder ist er in einem aufgebauten Trümmerfeld, der Schnüffelbox, im Holzstapel auf dem Spaziergang oder zu Hause in der gewohnten Umgebung versteckt. Der Hund nimmt die Witterung auf, bis er den Gegenstand gefunden hat und bleibt so lange mit der Nase daran, bis er belohnt wird.

Je nach Material des Gegenstandes, der Größe des abzusuchenden Areals, je nach Tiefe des Verstecks und je nach eingesetzten Verleitungen kann die Schwierigkeit an jeden Hund individuell angepasst werden.

Der Hund lernt, die Nase gezielt einzusetzen und das strengt mächtig an. Ziel ist, dass er nach Freigabe vom Menschen eigenständig sucht und ohne erneutes Abfragen den gelernten Gegenstand findet.

Termine für den Anfänger-Kurs sind am 27.10., 10.11., 24.11., 08.12. um 9:45 Uhr auf dem Hundeplatz.
Kosten für alle 4 Termine 60,00 EUR pro Mensch-Hund-Team.
Voraussetzungen: HVG-Mitgliedschaft, zuverlässiges „Sitz“ und Leinenführigkeit.

Fragen und Anmeldungen bitte per Mail an patricia.scholz@hundeverein-guttenbach.de

Recent Posts

Leave a Comment

Kontaktiere uns

Über dieses Formular kannst du mit uns in Kontakt treten.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search